What's New in Papyrology

Recent publications of papyri & ostraca 4th BC-8th AD; conferences, lectures etc. from Papy-L and other sources as noted. gregg.schwendner AT wichita.edu

Saturday, January 27, 2007

BMCR REVIEW of Heinz Heinen, Vom hellenistischen Osten zum römischen Westen.


Heinz Heinen, Vom hellenistischen Osten zum römischen Westen. Ausgewählte Schriften zur Alten Geschichte. Historia Einzelschriften 191. Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2006. Pp. 553. ISBN 3-515-08740-0. €80.00.


Reviewed by Michael Hesse, Witten (sallustius-crispus@gmx.de)
Word count: 250 words

Der anlässlich des 65.Geburtstags des Trierer Althistorikers und Bengtson-Schülers Heinz Heinen erschienene vorliegende Band stellt ein pietätvolles sincerae pignus amicitiae für den langjährigen Mitherausgeber (1971-2003) der Zeitschrift Historia dar.

Ziel der Herausgeber des Bandes --der Heinen-Schüler Andrea Binsfeld und Stefan Pfeiffer-- ist es, eine Auswahl der "Kleinen Schriften" ihres Lehrers zu bieten, welche die Forschungsschwerpunkte Heinens (griechisch-römisches Ägypten, Trier und Trevererland in römischer Zeit, Christentum und Spätantike, antike Sklaverei,1 bosporanisches Reich und der nördliche Schwarzmeerraum in der Antike und die russische Historiographie) repräsentiert und gleichzeitig seine inter-disziplinäre Arbeitsweise vorzustellen, die sich durch die Einbeziehung von Philologie, Archäologie, Papyrologie, Epigraphie und Ägyptologie auszeichnet. Phänomene der Akkulturation finden ebenso Berücksichtigung wie sozialhistorische Fragestellungen besonders in den "Randgebieten" des Römischen Reiches. Ein ausführliches Schriftenverzeichnis Heinens ist dem Band vorangestellt. Die hier vorgelegten 29 Beiträge werden unverändert geboten; wenige Corrigenda finden sich im Anhang. Die Entscheidung für eine Reproduktion der Beiträge in ihrer ursprünglichen optischen Form unter Beibehaltung der ursprünglichen Paginierung ist sicherlich richtig. more at BMCR

Publisher: Franz Steiner Verlag

"Anlässlich des 65. Geburtstages von Heinz Heinen bietet der Band eine repräsentative Auswahl seiner Kleinen Schriften, die das Spektrum seiner Forschungen veranschaulichen. Neben grundlegenden Beiträgen zum griechisch-römischen Ägypten und zur Geschichte des Schwarzmeerraumes finden sich auch wichtige Arbeiten zum Christentum, zur Spätantike und zur Sklaverei forschung. Hierdurch kommt die inter disziplinäre Ausrichtung Heinz Heinens im Schnittpunkt der Fächer Alte Geschichte, Klassische Philologie, Archäologie, Ägyptologie und Papyrologie klar zum Ausdruck. Phänomene der Akkulturation finden ebenso Berücksichtigung wie sozialhistorische Fragestellungen besonders in den „Randgebieten“ des Römischen Reiches."

1. Auflage 2006. XXVIII, 553 S., 34 s/w Abb.
Frontispiz, Gebunden.

Historia-Einzelschriften Band 191
Franz Steiner Verlag
lieferbar